wenn du meine Rezepte schon eine Weile verfolgst, wirst du vielleicht schon erkannt haben, dass ich eine Vorliebe für Ofengerichte habe.

Heute stelle ich dir meine gebackenen Toasts mit grünem Spargel und  selbstgemachter Holländischen Sauce auch als Sauce Hollandaise bekannt,  vor.

Ein Rezept, was in ungefähr 15-30 Minuten umgesetzt und sowohl für den Mittag, als auch abends oder zwischendurch als Snack geeignet ist.

SPARGEL TOAST GEBACKEN SAUCE HOLLANDAISE
SPARGEL TOAST GEBACKEN SAUCE HOLLANDAISE 

Portionen1 Menge
Vorbereitungszeit15 MinutenZubereitungszeit15 MinutenArbeitszeit30 Minuten

Zutaten Spargel-Toasts (12 Stück)
 12 Scheiben Toast
 100 g Cherry-Tomaten
 30 g Schinken- oder Speckwürfel
 100 g grünen Spargel
 250 g Sauce Hollandaise
Zutaten Sauce Hollandaise
 250 g Butter
 3 Eigelb
 1 Esslöffel Zitronensaft
 2 Esslöffel Wasser
 1 Esslöffel Weißwein-Essig
 1 Prise, Msp. weißen Pfeffer, Salz, Zucker zum Abschmecken

Zubereitung gebackene Toasts mit grünem Spargel
1

Zunächst wird die Butter bei schwacher Hitze zerlassen.

2

Gib nun das Eigelb, Weißwein, Zitronensaft und Wasser in eine Metallschüssel und verrühre alles miteinander.

3

Schmecke mit einer Prise Salz, weißem Pfeffer und Zucker ab und schlage die Masse solange über einem heißen Wasserbad bis eine dickflüssige Sauce entsteht.

4

Bitte achte darauf, dass die Sauce Hollandaise nicht zu heiß wird, da das Eigelb sonst gerinnen kann.

5

Heize den Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vor.

6

Schneide nun den grünen Spargel am unteren Drittel ab und schneide ihn dann in ca. 5 cm lange Stücke.

7

Schneide die Cherry-Tomaten in Scheiben.

8

Lege nun 6 Scheiben Toastbrot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

9

Gib nun 2-3 Esslöffel Sauce Hollandaise auf jede Scheibe Toast und verstreiche die Sauce gleichmäßig darüber.

10

Verteile jetzt nur noch die Spargelstücke, Tomatenscheiben und die Schinken- oder Speckwürfel über die Holländische Sauce und schiebe das Backblech auf mittlerer Einschubhöhe für 8-10 Minuten in den Ofen.

11

Während der Backzeit kannst du die übrigen 6 Toastscheiben belegen, um sie im Anschluß zu backen.

 

BewertungSchwierigkeitAnfänger

 

Zutaten

Zutaten Spargel-Toasts (12 Stück)
 12 Scheiben Toast
 100 g Cherry-Tomaten
 30 g Schinken- oder Speckwürfel
 100 g grünen Spargel
 250 g Sauce Hollandaise
Zutaten Sauce Hollandaise
 250 g Butter
 3 Eigelb
 1 Esslöffel Zitronensaft
 2 Esslöffel Wasser
 1 Esslöffel Weißwein-Essig
 1 Prise, Msp. weißen Pfeffer, Salz, Zucker zum Abschmecken

Zubereitung

Zubereitung gebackene Toasts mit grünem Spargel
1

Zunächst wird die Butter bei schwacher Hitze zerlassen.

2

Gib nun das Eigelb, Weißwein, Zitronensaft und Wasser in eine Metallschüssel und verrühre alles miteinander.

3

Schmecke mit einer Prise Salz, weißem Pfeffer und Zucker ab und schlage die Masse solange über einem heißen Wasserbad bis eine dickflüssige Sauce entsteht.

4

Bitte achte darauf, dass die Sauce Hollandaise nicht zu heiß wird, da das Eigelb sonst gerinnen kann.

5

Heize den Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vor.

6

Schneide nun den grünen Spargel am unteren Drittel ab und schneide ihn dann in ca. 5 cm lange Stücke.

7

Schneide die Cherry-Tomaten in Scheiben.

8

Lege nun 6 Scheiben Toastbrot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

9

Gib nun 2-3 Esslöffel Sauce Hollandaise auf jede Scheibe Toast und verstreiche die Sauce gleichmäßig darüber.

10

Verteile jetzt nur noch die Spargelstücke, Tomatenscheiben und die Schinken- oder Speckwürfel über die Holländische Sauce und schiebe das Backblech auf mittlerer Einschubhöhe für 8-10 Minuten in den Ofen.

11

Während der Backzeit kannst du die übrigen 6 Toastscheiben belegen, um sie im Anschluß zu backen.

Spargel-Toast

Am besten schmecken die gebackenen Toastscheiben mit Spargel und Sauce Hollandaise, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen. Wenn du lieber auf fertige Sauce Hollandaise zurückgreifen möchtest, so kann ich dir die Lukull Sauce Hollandaise* empfehlen.

Guten Appetit!

*Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf solch einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link eine Bestellung ausführst, erhalte ich von dem Anbieter/Partner eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dadurch jedoch nicht. Für mich ist diese kleine Provision jedoch eine großartige Unterstützung, damit ich weiterhin neue Rezepte entwickeln und dir hier vorstellen kann. Herzlichen Dank im Voraus!

♥ Vielen lieben Dank für deinen Besuch bei HIMMLISCH LECKER. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Ich freue mich darüber. ♥

Möchtest du dieses Rezept innerhalb weniger Sekunden überall griffbereit haben? Dann kann ich dir wärmstens die App Recipe Keeper* empfehlen. Einfach die URL dieses Rezeptes via Copy and Paste in die App einfügen – fertig! Alles wird automatisch in die App übertragen und du kannst sogar mit nur einem Klick eine Einkaufsliste generieren. Ist das nicht total genial?! Probier’s aus! Ich bin begeistert!

Für weitere Infos einfach auf das Logo klicken und du gelangst zur Entwicklerseite. Viel Spaß beim Ausprobieren!


Recipe Keeper App

*Unbeauftragte/unbezahlte Werbung