Du benötigst für dieses Rezept 1 Springform ∅ 18 cm mit hohem Rand* (ideal wären 2) und ein Sieb zum Abtropfen der Sauerkirschen.

Portionen1 Menge

Zutaten für den Rührteig
 175 g Mehl
 125 g weiche Butter
 100 g Zucker
 1 Päckchen Vanillezucker
 1,50 Teelöffel Backpulver
 3 Eier (Größe M)
 1 Prise, Msp. Prise Salz
 1 Esslöffel Kakao
 1 Esslöffel Milch
 1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 350 g)
Zutaten für die Buttercreme
 250 ml Milch
 50 g Zucker
 ½ Packung Vanillepudding-Pulver
 125 g weiche Butter
Zutaten für den Schokoladenguss
 100 g Zartbitterschokolade
 2 eventuell Konditorenwaffeln (nach Belieben)

Zubereitung Rührteig
1

Zunächst solltest du die Sauerkirschen gut über einer Schüssel in einem Sieb abtropfen lassen.

2

Heize den Backofen auf 160°C (Umluft) / 180°C (Ober-/Unterhitze) vor.

3

Fette nun deine Backform(en) ein.

4

Rühre nun die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz mit dem Mixer (Rührstäbe) zu einer cremigen Masse.

5

Nach und nach fügst du während des Rührens die je ein Ei hinzu.

6

Nachdem alle Eier mit der Butter und den anderen Zutaten zu einer geschmeidige Masse vermengt sind, fügst du das Mehl und Backpulver nach und nach während des Rührvorgangs hinzu. Zunächst mixt du auf unterer bis mittlerer Stufe und anschließend ca. 3 Minuten auf höchster Stufe.

7

Verteile nun 2/3 Drittel des Teigs auf den Boden deiner Form(en).

8

Das übrige Drittel vermischt du mit dem Kakao und dem Esslöffel Milch und gibst es anschließend gleichmäßig auf den hellen Teig.

9

Die Sauerkirschen kurz auf Küchenpapier legen und vorsichtig abtupfen.

10

Die Sauerkirschen von außen nach innen kreisförmig auf den dunklen Teig verteilen und leicht andrücken. Bitte lassen rund 1 cm Platz zum Rand der Backform.

11

Jetzt kommt das Ganze für etwa 40 Minuten in den Backofen.

12

Nach dem Backen den Kuchen auf ein Rost stellen und von der Springform lösen. Den Kuchen jedoch samt Boden der Form auf dem Rast abkühlen lassen.

Zubereitung Buttercreme
13

Die weiche Butter mit dem Zucker, Puddingpulver und Milch zu einer geschmeidigen Masse mixen (Rührstäbe).

14

Anschließen auf den ersten Kuchen verteilen.

15

Den 2. Kuchen auf die Buttercreme setzen und den Rest Buttercreme erneut verteilen.

16

Den Kuchen für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung Schokoladenguss
17

Zartbitterschokolade grob zerkleinern und in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und über den Kuchen gießen.

18

Nach Belieben können Waffeln zerbröselt werden und unter die Schokolade gehoben werden. Das verleiht dem Ganzen einen knusprigen Genuss.

Donauwelle-Doppeldeckertorte

Ich kann mir dieses Rezept auch gut mit Erdbeeren und einer Erbeercreme vorstellen.

Was meinst du? Ich freue mich auf dein Feedback.

Liebe Grüße

Sandra

Bewertung

 

Zutaten

Zutaten für den Rührteig
 175 g Mehl
 125 g weiche Butter
 100 g Zucker
 1 Päckchen Vanillezucker
 1,50 Teelöffel Backpulver
 3 Eier (Größe M)
 1 Prise, Msp. Prise Salz
 1 Esslöffel Kakao
 1 Esslöffel Milch
 1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 350 g)
Zutaten für die Buttercreme
 250 ml Milch
 50 g Zucker
 ½ Packung Vanillepudding-Pulver
 125 g weiche Butter
Zutaten für den Schokoladenguss
 100 g Zartbitterschokolade
 2 eventuell Konditorenwaffeln (nach Belieben)

Zubereitung

Zubereitung Rührteig
1

Zunächst solltest du die Sauerkirschen gut über einer Schüssel in einem Sieb abtropfen lassen.

2

Heize den Backofen auf 160°C (Umluft) / 180°C (Ober-/Unterhitze) vor.

3

Fette nun deine Backform(en) ein.

4

Rühre nun die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz mit dem Mixer (Rührstäbe) zu einer cremigen Masse.

5

Nach und nach fügst du während des Rührens die je ein Ei hinzu.

6

Nachdem alle Eier mit der Butter und den anderen Zutaten zu einer geschmeidige Masse vermengt sind, fügst du das Mehl und Backpulver nach und nach während des Rührvorgangs hinzu. Zunächst mixt du auf unterer bis mittlerer Stufe und anschließend ca. 3 Minuten auf höchster Stufe.

7

Verteile nun 2/3 Drittel des Teigs auf den Boden deiner Form(en).

8

Das übrige Drittel vermischt du mit dem Kakao und dem Esslöffel Milch und gibst es anschließend gleichmäßig auf den hellen Teig.

9

Die Sauerkirschen kurz auf Küchenpapier legen und vorsichtig abtupfen.

10

Die Sauerkirschen von außen nach innen kreisförmig auf den dunklen Teig verteilen und leicht andrücken. Bitte lassen rund 1 cm Platz zum Rand der Backform.

11

Jetzt kommt das Ganze für etwa 40 Minuten in den Backofen.

12

Nach dem Backen den Kuchen auf ein Rost stellen und von der Springform lösen. Den Kuchen jedoch samt Boden der Form auf dem Rast abkühlen lassen.

Zubereitung Buttercreme
13

Die weiche Butter mit dem Zucker, Puddingpulver und Milch zu einer geschmeidigen Masse mixen (Rührstäbe).

14

Anschließen auf den ersten Kuchen verteilen.

15

Den 2. Kuchen auf die Buttercreme setzen und den Rest Buttercreme erneut verteilen.

16

Den Kuchen für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung Schokoladenguss
17

Zartbitterschokolade grob zerkleinern und in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und über den Kuchen gießen.

18

Nach Belieben können Waffeln zerbröselt werden und unter die Schokolade gehoben werden. Das verleiht dem Ganzen einen knusprigen Genuss.

Donauwelle als Doppeldecker-Torte

*Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf solch einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link eine Bestellung ausführst, erhalte ich von dem Anbieter/Partner eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dadurch jedoch nicht. Für mich ist diese kleine Provision jedoch eine großartige Unterstützung, damit ich weiterhin neue Rezepte entwickeln und dir hier vorstellen kann. Herzlichen Dank im Voraus!

♥ Vielen lieben Dank für deinen Besuch bei HIMMLISCH LECKER. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Ich freue mich darüber. ♥